Author Archive: Frank Kalb

Eine Kreuzfahrt ab Hamburg als Urlaubstipp?

Millionen Tagesurlauber im letzten Jahr können sich nicht irren. Hamburg ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Die Stadt am Wasser bietet seinen Gästen eine vielfältiges uns kontrastreiches Programm. Einer der Urlaubstipps für Hamburg ist ein Besuch im Musical. Über die Grenzen hinaus ist Hamburg bekannt, als einer der Besten und vor allem größten Musicalstandorte weltweit. Nur New York und London liegen davor. Produktionen wie „Der König der Löwen“, „Tarzan“ oder „Sisteract“ begeistern ein Millionenpublikum. Wenn Sie einen Musicalbesuch in Hamburg planen, können Sie bereits von zu Hause aus ihr Wunschmusical mit passender Unterkunft im Internet oder in einem Reisebüro buchen. Immer wieder werden entsprechende Kurzreisen zu besonders günstigen Konditionen verkauft. Ein Stöbern im Internet lohnt sich.

Kreuzfahrt ab Hamburg

Kreuzfahrten ab Hamburg sind bequem und schnell zu erreichen

Es gibt viele Varianten nach Hamburg zu reisen. Eine der bequemsten ist mit dem Zug. Von jedem großen Bahnhof in Deutschland gibt es mittlerweile direkte Verbindungen nach Hamburg. Eine weitere Möglichkeit ist eine Anreise mit dem Flugzeug. Viele Besucher buchen aus Zeitgründen einen Flug, immer schneller ist diese Variante allerdings nicht. Besucher, die auch gerne einen Trip an die nahegelegene Nordsee und das Hamburger Umland machen möchten, sind mit einem Mietwagen gut beraten. Sie können bei Mietwagen Hamburg, jederzeit einen PKW mieten oder abgeben, so sind Sie auf Ihrem Hamburg Trip noch etwas flexibler. Da in Hamburg an mehreren verschiedenen Terminals die Kreuzfahrten ab fahren, sollten Sie auch dies bei Ihrer Urlaubsplanung mit einbeziehen.

Wie am besten Hamburg erkunden?

In Hamburg angekommen, gibt es viele Varianten die Stadt zu erkunden. Am besten besorgen Sie sich eine Straßenkarte von Hamburg und planen Ihren Tag. Eine Stadtrundfahrt ist eine gute Idee einen ersten Einblick von Hamburg zu erhalten. Wenn Sie eine Tageskarte für die Sightseeing Busse kaufen, können Sie an jeder beliebigen Haltestelle ein- und aussteigen. Ansonsten bietet Hamburg eine sehr gute Infrastruktur. Mit der U-Bahn oder Bussen erreichen sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten.

Golfen auf Kreuzfahrten?

Golfen und Meer geht nicht zusammen? Golfen geht nur auf dem platten Land? Längst gibt es solche Begrenzungen nicht mehr. Der schwimmende Golfplatz wurde natürlich noch nicht erfunden, aber immerhin etwas Ähnliches. Wer auf Golfreisen gehen will, kann einerseits schöne Küstenplätze ausprobieren und gerade an beliebten Ferienorten direkt am Wasser schlagen. Üben mit Meerblick ist schon ein besonderes Erlebnis, was in Deutschland selbst see-nahe Plätze nur äußerst selten bieten. Und putten direkt am Strand erlebt man auf dem heimischen Golfplatz auch nicht alle Tage.

Golfreisen auf Kreuzfahrtschiffen sind sehr beliebt

Also lohnt es sich durchaus, in den Ferien mal den Horizont im wahrsten Sinne des Wortes zu erweitern. Denn natürlich sind auch bei Golfreisen alle Freuden eines normalen Urlaubs inklusive. Endlose Horizonte mit traumhaften Sonnenaufgängen können am Hotelpool beobachtet werden und wer noch nicht zu ausgepowert ist, der genießt Sonnenuntergänge mit gutem Essen und fällt abends vor dem Bett noch an die Bar. Oft wird dies sogar bei TUI Cruises über die Mein Schiff 3 angeboten.
Gerade Ferienziele wie Mallorca oder auch Afrika rüsten im Golftourismus auf und bieten Golfhotels an schönen Strandabschnitten. Hier kann man wie bei einem normalen Pauschalurlaub seine Lieblingsziele abklappern – es gibt nichts, was es nicht gibt, selbst Golfen im Vulkansand von Lanzarote ist mittlerweile möglich geworden. Andererseits gibt es auch immer mehr Golfkreuzfahrten, bei denen man auch noch verschiedene schöne Plätze auf einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff abklappert. Jeden Tag gibt es hier eine neue Insel oder eine spannende Hafenstadt und immer einen neuen Golfplatz dazu – wer seine spielerische Vielseitigkeit trainieren möchte und Schiffsreisen sowieso mag, der ist hier goldrichtig. Im Golfshop noch reisefertig ausrüsten und los geht es zum maritimen Golfurlaub.

Golfen auf Kreuzfahrt

Bootsfahrten auf dem Nil früher und heute

Der Nil ist das bestimmende Element in Ägypten. Ohne den Nil wäre die Kultur, die Entwicklung der Gesellschaft in Ägypten völlig anders verlaufen. Denn der Nil macht das Wüstenland bewohnbar und fruchtbar. Der Nil macht den Handel und den Transport von Waren möglich, der die Ägypter wohlhabend gemacht hat. Unternimmt man heute eine Nilkreuzfahrt, so ist diese meist motorisiert und sehr komfortabel auf einem Kreuzfahrtschiff.

Alles zu Bootsfahrten auf dem Nil

Im alten Ägypten waren die Schiffe auf den Wind angewiesen. Meist wehte ein Nordwind, wodurch man stromaufwärts segeln konnte und stromabwärts musste gerudert werden. Die Siedlungen am Nil wurden durch die Schifffahrt miteinander verbunden. Die Kommunikation und der Transport von Waren wurden durch den Nil erheblich erleichtert.
Unser heutiges Wissen über die Schiffe im alten Ägypten stammt hauptsächlich von Wandmalereien und Reliefs, schriftliche Überlieferungen gibt es kaum.

Auch heutzutage findet man noch Überreste alter Fahrten

Teilweise wurden auch Schiffsmodelle als Grabbeigaben gefunden. Schon damals gab es verschieden Schiffstypen, je nach Zweckbestimmung, wie Reiseschiffe, Transportschiffe, Zeremonialbarken etc. Die Schiffstypen konnte man an verschiedenen Merkmalen wie Aussehen des Schiffsrumpf, Art der Masten und Segel, Art der Paddel und Ruder und sonstiges unterscheiden. Die ersten Schiffe der alten Ägypter wurden aus Papyrus gebaut, welches später von Holz als Baumaterial abgelöst wurde. Typisch für die späteren Boote war der Schiffsschnabel in Form eines Tieres kunstvoll geschnitzt.

Kreuzfahrten – Besondere Geschenke

Das kennt jeder, es steht ein Fest, wie Weihnachten, der Geburtstag der besten Freundin oder der Valentinstag vor der Tür, und man weiß wieder nicht was man bloß schenken sollte. Man möchte auch in diesem Jahr natürlich etwas Besonderes verschenken, doch irgendwann gehen einem einfach die Ideen aus. Etwas Unvergessliches für die Freundin wäre bestimmt ein schöner gemeinsamer Urlaub oder eine Wellnessreise übers Wochenende, man verbringt ein paar sehr schöne Stunden zusammen, und die Freundin wird es sicherlich nicht so schnell vergessen.

Frauen mögen besondere Geschenke

Besondere Geschenke, Geschenke für Frauen, Hochzeitsgeschenke und auch Geschenke für Männer findet man auch im Onlineshop.Eine eintägige Flugreise in eine andere europäische Stadt als Geschenk zu dem Geburtstag oder Muttertag, dabei kann man auf andere Gedanken kommen und sich von dem Alltagsstress und Sorgen befreien. Es ist definitiv ein besseres Geschenk als eine neue Küchenmaschine oder ein Parfüm.

Mag man es etwas exklusiver und kann sich eine längere Reise leisten, ist ein perfekt durchgeplanter Trip durch Asien oder eine Kreuzfahrt eine tolle Überraschung. Natürlich sollte man immer die Vorlieben und Vorstellungen des Beschenkten im Auge haben, sonst kann die Idee ganz schnell nach hinten losgehen. Einen Urlaub bekommt man nicht oft geschenkt, und wird auf jeden Fall eine unvergessliche Überraschung sein.Geschenke sind immer dann eine Freude, wenn der Beschenkte merkt, dass man sich Gedanken gemacht hat, Wünsche und Träume im Rahmen der Möglichkeiten zu erfüllen und sich wirklich bemüht, den besonderen Tag mit einem persönlichen Geschenk zu unterstreichen. Schenken ist schöner, als beschenkt zu werden.

Alles über Strandhäuser

Die Menschen war schon immer angetan vom Meer. Vermutlich gab es allerdings schon 120.000 vor Christus Seefahrer. Damals war die Beringstraße noch nicht überschwemmt, jedoch segelten hier bereits die ersten Menschen über China die Küsten entlang, um nach Amerika zu kommen. Auf sehr vielen Meeren wurde Fischerei betrieben & der Fisch als auch andere Frutti die Mare wurde zu unserer Nahrung. Die Helenen segelten mit ihren Booten von den Inseln zum Festland um Handel zu treiben. Ca. 1.000 vor Chr. Fuhren die Europäer das erste Mal über den Atlantik bis nach Amerika.

Strandhäuser sind die neuen Hotels

Ob diese Reise gewollt oder unabsichtlich war, konnte in der Historie nicht nachgewiesen werden. Die Griechen und Römer begannen riesige Seeschlachten auszutragen & Ägypter, sowie Inder und andere asiatische Völker betrieben viel Handel über Flüsse sowie Meere. Die Schifffahrt wurde zur neuen Kriegstechnik & die Handelsschiffe erreichten fremde Länder. Das war dann auch der Beginn des Seeräubertums auf den Weltmeeren. Seerechte und Handelsrechte wurden zum ersten Mal aufgestellt. Durch die Schifffahrt entwickelten sich innovative Berufe, wie zum Beispiel für Navigation, Handel, Kriegsführung & den Schiffsbau. Die Schiffe wurden über die Jahrhunderte immer weiterentwickelt und den Bedürfnissen angepasst. Es gab große Seefahrernationen, wie die Serenissima in Venedig oder Rhodos & in verschiedenen anderen asiatischen Bereichen.Inzwischen wird die Seefahrt fast nur noch für den Handel oder als Reisemöglichkeit genutzt.

Cuxhaven oder Sylt, beides möglich

Momentan wurde aus einfachen Lederbooten riesige Containerschiffe sowie Schiffe mit kompletten Städten drauf, die Restaurants, Kabinen Schwimmbecken, Discothek und Theater beinhalten. Viele Menschen nutzen die großen Kreuzfahrtschiffe für Urlaubsreisen und lange Kreuzfahrten oder sie entspannen in Ferienwohnungen an den Küsten.Gerade die Küstenregion um Cuxhaven herum, hat einige schöne Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es gibt super Strandhäuser, sowie Hotels & günstige Ferienwohnungen an zu mieten bzw. zu vermieten. Es gibt in den hiesigen Küstenregionen sehr viele Sehenswürdigkeiten & viel Abwechslung für Jung & Alt. Damals diente die Kugelbake als eine Art Leuchtturm. Heute ist sie ein Element des Stadtwappen von Cuxhaven.

Auf Hoher See Arbeiten immer beliebter

Der Arbeitsplatz auf hoher See wird immer beliebter. Ob nun auf einem Modernen Kreuzfahrtschiff, einem Containerschiff oder militärisch bei der Deutschen Marine.
Ein Arbeitsplatz auf See ist nicht nur etwas besonderes, sondern bringt mehr mit. Neben einem guten Verdienst sieht man noch viel von der Welt und lernt etwas fürs Leben.
Aber was macht das Arbeiten auf hoher See so beliebt? Was ist der überzeugende Faktor? Wieso sollte man unbedingt mal auf hoher See arbeiten und verdient man wirklich so viel mehr als an Land?

Die Arbeit auf hoher See, vor allem auf Kreuzfahrtschiffen ist deshalb so beliebt und so begehrt, da man in einem frühen Alter sehr schnell aufsteigen kann. Auch wird die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff an Land sehr hoch angerechnet, womit man schnell in höhere Führungspositionen aufsteigen kann. Das liegt unter anderem an der harten Arbeit. Es ist doch eine 7-Tages Woche welche man auf See hat, meist Arbeitszeiten von 12 Stunden pro Tag aufwärts und sehr viele Gäste. Moderne Kreuzfahrtschiffe haben inzwischen mehr weit aus 3000 Passagiere worüber sich die Besatzung kümmern muss. Ein Arbeitsvertrag oder eine Fahrtzeit einer Besatzung dauert in der Regel 6 Monate. Diese 6 Monate arbeitet man am Stück durch. Ohne einen freien Tag, ohne Urlaub zwischen durch, ohne Ausschlafen zu können. Um dies wieder rein zu bekommen oder besser gesagt als Ersatz gibt es eine dementsprechende gute Bezahlung.

Je nach Arbeitsbereich und Position ist das Gehalt auf See um 40% – 50% höher als an Land in der selben Position. So verdient ein einfacher Koch schon mal locker 2000 Euro netto pro Monat. Oder ein Mechaniker 2500 Euro netto aufwärts. Der Finanzielle Teil ist meist ein Hauptgrund zum Arbeitsplatz auf hoher See. Man verdient gutes Geld, man gibt wenig aus, da man jeden Tag arbeitet und man lernt etwas fürs Leben. Man hat etwas zu erzählen wenn man alt ist bei den eigenen Enkeln und auch dies ist ein guter Grund auf einem Schiff zu arbeiten. Man erlebt einfach etwas. Man ist die ganze Zeit unterwegs, bereist verschiedene Länder, lernt Kulturen kennen die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt und man hat einfach seinen Spaß auf hoher See.